Professionelle Zahnreinigung (Prophylaxe)

Unsere Zähne haben alle die gleiche Chance - denn normalerweise kommen sie gesund auf die Welt. Erst durch schlechte Mundhygiene, falsche Ernährung, Stress oder Rauchen verspielen wir unsere perfekte Ausgangssituation. Und da Karies und Parodontitis auch zu anderen schweren Erkrankungen führen können, riskieren wir dazu noch unsere Gesundheit. Mit frühzeitiger Prophylaxe (auch professionelle Zahnreinigung genannt) muss es jedoch nicht so weit kommen.

An jedem Zahn hängt ein Mensch

Unsere Zähne sind ständig im Einsatz: Kauen, Sprechen, Schreien, Beißen oder Flüstern - und auch für ein attraktives Lächeln sind sie verantwortlich. Doch unsere Zähne haben auch einen großen Einfluss auf die Gesundheit unseres ganzen Körpers. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass entzündliche Erkrankungen in der Mundhöhle das Risiko für bestimmte Erkrankungen verstärken können. Diskutiert wird zum Beispiel über die Wechselwirkung von Parodontitis und Atemwegserkrankungen sowie einem erhöhten Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko. Unter anderem verstärken Diabetes, ein geschwächtes Immunsystem und Rauchen das Risiko für Karies und Zahnfleischentzündungen.

Umso wichtiger sind präventive Maßnahmen. Sie können das Risiko, an Karies und Parodontitis zu erkranken, deutlich mindern und damit Risikofaktoren für andere Krankheiten verringern. So individuell wie unsere Zähne ist auch die Prophylaxe. So erkranken wir z.B. selten zum selben Zeitpunkt an Karies und Parodontitis. In den ersten Lebensjahrzehnten spielt Zahnfäule (Karies) eine wichtige Rolle. Vom 35. Lebensjahr an kommt es durch Zahnfleischerkrankungen vermehrt zum Verlust der Zähne. Für die Entstehung dieser oralen Erkrankungen spielt der bakterielle Zahnbelag eine entscheidende Rolle. Denn auch bei gründlicher Mundhygiene können Zahnstein und Plaque entstehen, welche die Grundlage für Karies und Parodontitiserkrankungen bilden. Durch den Stoffwechsel der Bakterien wird die Nahrung zu Säuren abgebaut. Dies bewirkt bei dauerhafter Einwirkung eine Entkalkung der Zahnhartsubstanz und eine Entzündung des Zahnfleisches, häufig mit unangenehmem Mundgeruch gekoppelt. Mithilfe unserer professionellen Zahnreinigung werden diese Beläge entfernt, Ihre Zähne poliert und bei Bedarf versiegelt. Hartnäckige Verfärbungen lösen wir mit Hilfe der speziellen Air-Flow Technologie, um Ihre Zähne möglichst langfristig vor Angriffen zu schützen.

Ablauf der Prophylaxesitzung:

  1. 1. Entfernung von weichen Belägen
  2. 2. Entfernung von harten Belägen (Zahnstein / Konkremente)
  3. 3. Messung der Taschentiefen / Bestimmung des Parodontitis-Risikos
  4. 4. Entfernung von oberflächlichen Verfärbungen (ggf. mit Airflow)
  5. 5. Reinigung der Interdentalräume
  6. 6. Politur der Zahnoberflächen
  7. 7. Versiegelung der Zahnoberflächen
  8. 8. Individuelle Mundhygieneinstruktionen
  9. 9. Mundhygiene-Motivation